Natascha Voloshchuk

Innendienstmitarbeiterin

Natascha Voloshchuk 1

Previt! Mein Geburtsname ist Nataliia, aber die meisten Leute nennen mich Natascha. Ich wurde 1982 in der Stadtgemeinde Roschyschtsche in der Ukraine geboren. Schon als kleines Mädchen war ich eine begeisterte Helferin bei uns zuhause. Ich lernte früh, Brot zu backen, zu kochen und den Haushalt zu führen. Besonders gerne kümmerte ich mich um den Gemüsegarten meiner Eltern. Auch meine zweite Leidenschaft zeigte sich in meiner Kindheit: das Gestalten von Frisuren. Keine Barbie-Puppe konnte vor mir Halt machen, sondern wurde immer wieder mit neuen Frisuren (meist 😉 ) verschönert. Und so lernte ich schließlich den Beruf der Frisörin in der Ukraine.

Im Jahr 2010 wurde mein jüngerer Sohn Daniil wurde geboren. Nach meiner Karenz kehrte ich sofort zur Arbeit als Frisörin zurück.

Im Frühling 2022 mussten wir beide, mein Sohn Daniil und ich, aufgrund der Kriegsereignisse in unserer Heimat aus der Ukraine fliehen und entschieden uns, nach Österreich zu kommen. Hier habe ich recht schnell eine Stelle als Frisörin gefunden und bald bemerkt, dass das geforderte Stundenpensum aufgrund der Öffnungszeiten für meinen Sohn nicht tragbar war. Ich wollte also den Job wechseln und habe in dieser Zeit Veronika und Ralph kennengelernt. Im Januar 2023 startete ich also im Team von sinnvollFÜHREN als Innendienstmitarbeiterin. Ich freue mich jeden Tag darauf, in unser schönes Büro zu kommen und unsere Kundinnen und Kunden begrüßen zu dürfen. Ich kümmere mich um alles, was zu tun ist, damit sich die Menschen bei uns wohlfühlen können – liebevoll gestaltete Buffets, glänzende Räumlichkeiten und natürlich unsere grüne Innenhof-Oase. Habe ich schon erwähnt, dass ich es liebe, mit Menschen zusammenzuarbeiten und sie zu verwöhnen? 😉

Ich habe schon immer ein tiefes Interesse für unterschiedliche Sprachen, Länder und Kulturen. Die Möglichkeit, neue Menschen kennenzulernen und sie mit meiner Liebe zum Detail zu verwöhnen, vereint also alles, was mir wichtig ist – und das kann ich hier ausleben.

Sprachen:

Meine Muttersprache ist natürlich Ukrainisch. Ich spreche allerdings auch fließend Russisch (das lernte ich in der Schule). Zudem hatte ich das Glück, von meinen Großeltern, die in Polen geboren wurden, Polnisch zu lernen. Mein Deutsch hat sich dank meines Lebens in Österreich schon erheblich verbessert – und ich lerne jeden Tag dazu.

Stärken:

Ich bin lebensfroh, zielstrebig und mutig. Meine Lebensgeschichte lehrt mich, jede Herausforderung als Chance zu sehen und sie entschlossen anzugehen. Ich bin herzlich und lache gerne und oft. Meine Kolleginnen und Kollegen schätzen besonders mein Organisationstalent und meine Kochkünste. Ich ernte Lob für meine liebevoll gestalteten Buffets und die köstlichen (auch typisch ukrainischen) Mittagsmenüs, die ich immer wieder, wenn dafür Zeit ist, für mein Team zubereite. Wenn es Fragen zur Haushalts- oder Gartenpflege gibt (und natürlich auch zur Haarpflege 🙂 ), stehe ich stets mit Rat und Tat zur Seite. Ich lerne, helfe gerne und packe stets mit an.