Supervision/Sparring

Supervision / Sparring

Seefahrer kennen den Grundsatz „Eine Hand für mich!“, der gerade in stürmischen Zeiten an Bord überlebenswichtig ist. In der Supervision reflektieren wir regelmäßig gemeinsam Ihre Ideen, Entscheidungen und nächsten Schritte. Sie bringen dabei Ihr Wissen von innen und wir unserem Blick von außen ein.

Foto: Supervision - Mann verzweifelt vor dem Computer

Zielgruppe: Führungskräfte

Was ist Supervision?

Gerade in leitenden Positionen kommt es häufig zu Situationen, die besprochen und diskutiert werden wollen, um die nötige Klarheit wieder zu erlangen. Oft ist es jedoch schwierig einen Gesprächspartner zu finden, der weit genug entfernt ist, um den nötigen Blick von außen einzubringen und gleichzeitig nah genug dran, um zu verstehen, worum es im Kern geht. Wir stehen gerne als erfahrene Sparringpartner für alle Ihre Führungs-Agenden zur Verfügung.

Wie oft, wie lange und wo?

Die Supervisionseinheiten finden in regelmäßigen Abständen (meist einmal im Monat, jeweils Ihren Vorstellungen entsprechend) und selbstverständlich außerhalb Ihrer Büroräumlichkeiten statt. Wenn wir örtlich weit voneinander entfernt, oder Sie zeitlich stark eingeschränkt sind, ist Supervision auch gerne telefonisch möglich.

Der Unterschied zu Coaching?

Im Gegensatz zu Coaching (wird punktuell bei Bedarf eingesetzt) ist Supervision ein regelmäßiger Reflexionsprozess. Auch hier werden gemeinsam Lösungen für anstehende Herausforderungen erarbeitet. Die Begleitung ist langfristig und themenoffen angelegt. In der Supervision bieten wir auf Wunsch auch unsere persönliche Erfahrung, das eine oder andere Vorgehensmodell oder ähnliches an. Im Coaching werden sehr gezielte Interventionen gesetzt damit Sie Ihren ganz persönlichen Lösungsweg für Ihr spezifisches Problem finden können. Dort bringen wir uns inhaltlich nicht selbst ein.

Ihre Supervisoren

Veronika Kotrba
Senior Coach & Trainerin
Mein beruflicher Werdegang gleicht einem Flickenteppich. Ich war irgendwie überall ganz gut und ganz glücklich – aber nirgends so richtig richtig am Platz. Voll Bewunderung beobachtete ich die geradlinigen Karrierewege so mancher Mitschüler, die genau zu wissen schienen, wo ihr Zuhause in der Berufswelt zu finden war, während ich mich serpentinenartig durch die Berufswelt schlängelte.Heute weiß ich, wo ich hingehöre. Ich bin angekommen. Und jede einzelne Serpentine hat mich hierher geführt.Mehr über Veronika erfahren...
Dr. Ralph Miarka
Senior Coach & Trainer
Dass ich mal Trainer werden würde, war schon sehr früh vorauszusehen. Bereits als kleiner Junge habe ich meinen Mitschülern Nachhilfe gegeben. In der Schule durfte ich so manche Mathe-Stunde selbst unterrichten und auf der Uni sogar ein ganzes Begleitseminar für meine Kommilitonen übernehmen.Veränderung ist für mich kein Schlagwort, sondern eine gelebte Notwendigkeit, um im Leben vorwärts zu kommen.Mein inhaltliches Spezialgebiet war schon immer die Technik. Im Besonderen, die Software-Entwicklung.Mehr über Ralph erfahren...