Lösungsfokussierte Retrospektiven

Lösungsfokussierte Retrospektiven

Re-charge your retrospectives

Sie wünschen sich Lösungen statt Jammern? Veränderung statt Stillstand? Eine Aufbruchstimmung im Team? In diesem praxis-orientierten Training erlernen und erleben Sie Retrospektiven so zu führen, dass Sie nachhaltige Veränderungen bewirken können.

Foto: Zweiergespräch im Training

Zielgruppe: ScrumMaster, Teamleiter, alle die Meetings moderieren

Was sind Retrospektiven?

Wörtlich übersetzt ist eine Retrospektive eine Rückschau. Anfänglich war damit die Rückschau am Ende eines Projektes gemeint. Doch heutzutage bezeichnet dieser Begriff üblicherweise ein regelmäßig wiederkehrendes Event, dessen Ziel es ist, die Arbeit eines Teams bzw. einer Organisation kontinuierlich zu verbessern – ein Thema, das wohl in jeder Arbeitsumgebung hilfreich ist.

Die Herausforderung

In der Praxis sind Retrospektiven häufig beliebte Tummelplätze für ausschweifende Gespräche über Misserfolge, Schuldzuweisungen und die schwierigen Rahmenbedingungen im Unternehmen, die Erfolge unmöglich machen. Für den Moderator ist es dann oft herausfordernd bis unmöglich, die Beteiligten in Richtung Verbesserungsideen und Lösungsfindung zu dirigieren. Genau hier setzt dieses Training an.

Für wen ist das Training gedacht?

Es ist vor allem für bereits erfahrene Scrum Master und Moderatoren von Meetings gedacht. Sie erlernen in zwei Tagen all jene Fertigkeiten, um Retrospektiven künftig von Beginn an noch ziel- und ergebnisorientierter zu moderieren. „Gestalten statt jammern“ ist hier die Devise. Und ein bisschen Spaß darf dabei auch nicht zu kurz kommen. Veronika und Ralph haben das Konzept der lösungsfokussierten Retrospektiven auf Basis ihrer Expertise rund um agiles und lösungsfokussiertes Arbeiten entwickelt. Dabei ist jedes Training einmalig, weil immer wieder neue Ideen einfließen dürfen.

Die Inhalte

Neben den fünf Schritten lösungsfokussierter Retrospektiven und zahlreichen Tools für jeden dieser Schritte ist auch der Umgang mit herausfordernden Situationen Schwerpunktthema in diesem Training.
Sie erleben, planen und moderieren Interventionen für unterschiedliche Zeithorizonte: Von der 15-Minuten-Retro bis zur Ganztags-Retrospektive sind Sie künftig für jedes Format bestens gerüstet.

Das Training findet ab 8 Personen statt. Die Anzahl der Teilnehmenden ist beschränkt, so dass wir die Gruppenarbeiten bestmöglich betreuen können.

[ninja_forms_modal_form id=41 text_link=“Anfrage stellen“]

Ihre Trainer

Dr. Ralph Miarka
Senior Coach & Trainer
Dass ich mal Trainer werden würde, war schon sehr früh vorauszusehen. Bereits als kleiner Junge habe ich meinen Mitschülern Nachhilfe gegeben. In der Schule durfte ich so manche Mathe-Stunde selbst unterrichten und auf der Uni sogar ein ganzes Begleitseminar für meine Kommilitonen übernehmen.Veränderung ist für mich kein Schlagwort, sondern eine gelebte Notwendigkeit, um im Leben vorwärts zu kommen.Mein inhaltliches Spezialgebiet war schon immer die Technik. Im Besonderen, die Software-Entwicklung.Mehr über Ralph erfahren...
Veronika Kotrba
Senior Coach & Trainerin
Mein beruflicher Werdegang gleicht einem Flickenteppich. Ich war irgendwie überall ganz gut und ganz glücklich – aber nirgends so richtig richtig am Platz. Voll Bewunderung beobachtete ich die geradlinigen Karrierewege so mancher Mitschüler, die genau zu wissen schienen, wo ihr Zuhause in der Berufswelt zu finden war, während ich mich serpentinenartig durch die Berufswelt schlängelte.Heute weiß ich, wo ich hingehöre. Ich bin angekommen. Und jede einzelne Serpentine hat mich hierher geführt.Mehr über Veronika erfahren...