Unser Team

EIN TEAM WIE EINE BLUMENWIESE…

… das ist es, was wir uns immer gewünscht haben: farbenfroh, abwechslungsreich, vielfältig.

Ende 2016 haben wir das Ende der Zweisamkeit bei sinnvollFÜHREN ausgerufen. Wir wollten flexibler, schneller, besser und effizienter werden. Kennen Sie diesen Wunsch irgendwo her? Und dann durften wir lernen, dass die Realisierung dieses Wunsches durchaus herausfordernd ist. Ein neues Team will zusammenwachsen, sich gemeinsam in eine ganz eigene Richtung entwickeln, die nicht plan- oder kopierbar ist. Und wir haben gelernt, dass – wenn man das zulässt – sich viel mehr entwickeln kann als Flexibilität, Geschwindigkeit und Effizienz. Dann entsteht so etwas wie Kreativität, Freude und Flow. Und mit jedem neuen Teammitglied geht diese Reise wieder von vorne los. Dann beansprucht eine neue Blume auf der Wiese ihren Platz an der Sonne. Und genau diese Blume ist es, die unsere Wiese in einer Form bereichert, die wir uns davor nicht vorstellen konnten. Und das zahlt sich aus.

WICHTIG UND RICHTIG FÜR UNS

Wir ergänzen uns als Team in vielen Bereichen. Wir sind verschieden, aber nicht zu sehr.
Wir verstehen uns nicht nur beruflich, sondern auch privat und kommunizieren viel miteinander. Wir spinnen gemeinsam neue Ideen und machen wissenschaftliche Erkenntnisse für den Arbeitsalltag unserer Kunden in vielfältiger Weise nutzbar und relevant.

Wir spornen einander an und bremsen – wenn nötig – einander ein. Und wir haben Spaß bei der Arbeit. Das ist uns allen wichtig.

Alles das, was wir im Training erzählen, versuchen wir auch selbst zu leben – im Büro wie auch zuhause. Wir besuchen, wann immer es möglich ist, Fortbildungen und Kongresse mindestens zu zweit. Kostet das vielfache, bringt auch das vielfache. Nur so können wir über das Gelernte reflektieren und nützliche Schlüsse für uns und unsere Kunden daraus entwickeln.

ZUSAMMEN WACHSEN

Jeder von uns ist eine ganz besondere Persönlichkeit mit eigenen Vorstellungen, Erfahrungen und Visionen. Der feste Wille zum gemeinsamen Erfolg, die konsequente Auseinandersetzung miteinander sowie die Anerkennung und Nutzung der Stärken des jeweils anderen bringen uns jeden Tag ein Stück voran.

Wir denken, dass wir heute ein gutes Beispiel für immer besser gelingende Zusammenarbeit im Team darstellen.

Struktur und Flexibilität, Theorie und Praxis, Fundierung und Kreativität, Input und Erlebnis – wir achten stets auf die Ausgewogenheit der Pole, denn sie sind aus unserer Sicht und Erfahrung relevant für den maximalen Output in der Zusammenarbeit – und auch im Training.

Buch: Agile Teams lösungsfokussiert coachen von Veronika Kotrba und Ralph Miarka
  • 10/2012 Scrum Gathering, Barcelona, Spanien | „Lösungsfokussierte Retrospektiven“
  • 11/2012 Agile Tour Vienna, Wien, Österreich | „Lösungsfokussierte Retrospektiven“
  • 06/2013 XP-Konferenz, Wien, Österreich | „Lösungsfokussierte Retrospektiven“
  • 06/2013 ACCDE, Rückersbach, Deutschland | „Lösungsfokussierte Retrospektiven“
  • 06/2013 AUOG Konferenz Wien „Agiles Management“
  • 08/2013 SEQIS-Summer-Academy, Wien, Österreich | „Lösungsfokussierte Kommunikation im Team“
  • 09/2013 ASC-Bundestagung, Gmunden, Österreich | „Lösungsfokus und Agil – die Parallelen“
  • 10/2013 Agile Tour Vienna, Wien, Österreich „Die 4 Schritte der GFK (von M.B.Rosenberg)“, „Lösungsfokussierte Retrospektiven“ „…“
  • 02/2014 OOP-Konferenz, München, Deutschland | „Lösungsfokussierte Retrospektiven“
  • 05/2014 XP-Konferenz, Rom, Italien | „Solution Focused Rating (von G.Lueger)“
  • 08/2014 Agile Breakfast – St. Gallen „Motivation durch Sinn! Was Sie darüber wissen sollten“
  • 09/2014 Scrum Gathering, Berlin, Deutschland (Ralph allein) | „Das SCARF-Modell (von D. Rock)“
  • 09/2014 ACCAT14, Baden bei Wien, Österreich | „Lösungsfokussierte Teamentwicklung“
  • 09/2014 Bison-Vortrag „Host Leadership“
  • 09/2014 LeanAgileScrum (LAS)-Konferenz, Zürich, Schweiz | „Lösungsfokussierte Retrospektiven“
  • 10/2014 Manage Agile, Berlin, Deutschland | „The Host Leadership-Model (von M.McKergow)“ | „Solution Focused Rating (von G.Lueger)“
  • 11/2014 Agile Tour Vienna, Wien, Österreich | „The Host Leadership Model (von M.McKergow)“ | „Konflikte lösungsfokussiert auflösen“
  • 01/2015 OOP-Konferenz, München, Deutschland | „Konflikte lösungsfokussiert auflösen“
  • 06/2015 ACCDE, Rückersbach, Deutschland | „Was ist eigentlich Lösungsfokus?“ | „Coaching-DOJO“
  • 09/2015 Kongress „Führungs-Autorität“, Heidelberg
  • 09/2015 ACCAT15, Baden bei Wien, Österreich | „Agile in der Schule“
  • 10/2015 ASC-Bundestagung, Spital am Pyhrn, Österreich | „Best of ‚Tagung Führungsautorität in Heidelberg’“
  • 11/2015 XP-Days Germany | „Lösungsfokussierte Retrospektiven“
  • 11/2015 Agile Tour Vienna, Wien, Österreich | „Das E.R.F.O.L.G.s-Modell für Teamentwicklung“
  • 02/2016 OOP-Konferenz, München, Deutschland | „Lösungsfokussierte Tools für die Teamentwicklung“ | „Das E.R.F.O.L.G.s-Modell für Teamentwicklung“
  • 04/2016 Freiräume Graz | Open Space: „Lösungsfokussierte Mitarbeiterentwicklungsgespräche“
  • 06/2016 Soziokratie Welt-Kongress, Wien
  • 07/2016 Positivity-Workshop mit Kim Cameron, Wien
  • 09/2016 SOLworldDACH Konferenz, Wien
  • 09/2016 ACCAT16, Baden bei Wien, Österreich
  • 02/2017 OOP-Konferenz, München, Deutschland | „Die 7 Schritte zum Software-Retrofit – Hard- und Softskills Hand in Hand“
  • 05/2017 Freiräume Graz
  • 06/2017 Netzwerktreffen WK Steiermark | Keynote „Laterale Führen“

Wir sind sowohl in der Lösungsfokussierten, als auch in der agilen Community stark vernetzt. Besonders gut kommen wir mit unseren Kolleginnen und Kollegen in Kontakt, wenn wir Tagungen auch selbst mitorganisieren:

  • XP Konferenz 2013 in Wien (Chair: Ralph Miarka)
  • Jährliche Bundestagung des AustrianSolutionCircle (Chair: Doris Regele, Veronika Kotrba)
  • ACCAT 2014, 2015 und 2016, 2017 (Veronika und Ralph gemeinsam mit Mike Leber)
  • EBTA-Konferenz 2015 (Chair: Ferdinand Wolf, Program-Chair: Veronika Kotrba, Orga: Ralph Miarka)
  • SOLworld DACH Konferenz 2016 (Kooperation mit dem Organisations-Kommittee)
  • Agile Tour Vienna, 2011-2017 (Mitglied im Organisations- und Review-Kommittee)